EgoSecure GmbH

            Zertifikate für EgoSecure Data Protection Demo importieren

            ID: 18130301
            Sprachen: DE, EN
            Komponenten: EgoSecure Server, EgoSecure Agenten
            Betriebssystem: Windows
            Die Kommunikation der Konsole und des Agents mit dem EgoSecure Server erfolgt in der Demo-Version von EgoSecure Data Protection über eine SSL-Verbindung. Hierzu importieren Sie das Zertifikat für die Konsole und bei Bedarf auch das Zertifikat für den Agenten.

            Wenn Sie Windows 7 verwenden, importieren Sie das Zertifikat manuell. Siehe dazu: Zertifikate manuell importieren
            1. Doppelklicken Sie auf die Zertifikatsdatei.
            ⇒ Der Zertifikatimport-Assistent öffnet sich.
            2. Um das Zertifikat der Konsole zu importieren, aktivieren Sie die Option Aktueller Benutzer.
            ⇒ Das Zertifikat wird im Windows-Zertifikatspeicher des Benutzers abgelegt.
            3. Um das Zertifikat des Agenten zu importieren, aktivieren Sie Option Lokaler Computer.
            ⇒ Das Zertifikat wird im Windows-Zertifikatspeicher des Computers abgelegt.
            3. Klicken Sie auf Weiter.
            4. Wählen Sie das zu importierende Zertifikat aus und klicken Sie auf Weiter.

            5. Geben Sie im Feld Kennwort Demo ein und klicken Sie auf Weiter.
            6. Wählen Sie die Option Zertifikatspeicher automatisch auswählen aus und klicken Sie auf Weiter.

            7. Klicken Sie auf Fertig stellen .
            ⇒ Das Zertifikat ist nun importiert und steht dem aktiven Benutzer (Zertifikat der Konsole) bzw. Computer (Zertifikat des Agenten) zur Verfügung.

            Um ein Zertifikat über die Microsoft Management Console zu importieren, benötigen Sie ein Snap-In für Zertifikate (Zertifikatspeicher). Dabei können Zertifikate für den aktuellen Benutzer oder für den lokalen Computer gespeichert werden. Das Zertifikat für die Konsole speichern Sie im Zertifikatspeicher des Benutzers. Das Zertifikat für den Agenten speichern Sie im Zertifikatspeicher des Computers.

            Snap-Ins für Zertifikate zur Microsoft Management Konsole hinzufügen
            1. Geben Sie MMC.exe in die Windows-Suchleiste ein, um die Microsoft Management Console zu öffnen.
            2. Klicken Sie im Menü Datei auf Snap-In hinzufügen/entfernen.

            3. Wählen Sie im Dialogfenster Snap-Ins hinzufügen bzw. entfernen den Eintrag Zertifikate aus und klicken Sie auf Hinzufügen.
            ⇒ Das Dialogfenster Zertifikat-Snap-In öffnet sich. Die Option Eigenes Benutzerkonto ist aktiviert.

            4. Klicken Sie im Dialogfenster Zertifikat-Snap-In auf Fertig stellen.
            5. Wenn Sie die Client-Komponente EgoSecure Agent ebenfalls testen möchten, fügen Sie zusätzlich einen Zertifikatspeicher für den lokalen Computer hinzu:
                a. Klicken Sie im Dialogfenster Snap-Ins hinzufügen bzw. entfernen erneut auf Hinzufügen.

                b. Wählen Sie im Dialogfenster Zertifikat-Snap-In die Option Computerkonto aus und klicken Sie auf Weiter.
                c. Wählen Sie im Dialogfenster Computer auswählen die Option Lokalen Computer aus und klicken Sie auf Fertig stellen.

            6. Bestätigen Sie das Fenster Snap-Ins hinzufügen bzw. entfernen mit OK .

            Zertifikat manuell importieren
            1. Um das Zertifikat für die Konsole zu importieren, klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf Zertifikate – Aktueller Benutzer » Eigene Zertifikate.
            2. Um das Zertifikat für den Agenten zu importieren, klicken Sie im Navigationsbereich mit der rechten Maustaste auf Zertifikate – Lokaler Computer » Eigene Zertifikate.
            3. Wählen Sie im Kontextmenü Alle Aufgaben » Importieren....


            ⇒ Der Zertifikatimport-Assistent öffnet sich.
            4. Klicken Sie auf Weiter.
            5. Wählen Sie das zu importierende Zertifikat aus und klicken Sie auf Weiter.

            6. Geben Sie im Feld Kennwort Demo ein und klicken Sie auf Weiter.
            7. Wählen Sie die Option Zertifikatspeicher automatisch auswählen aus und klicken Sie auf Weiter.

            8. Klicken Sie auf Fertig stellen.
            ⇒ Das Zertifikat ist nun importiert und steht dem aktiven Benutzer (Zertifikat der Konsole) bzw. Computer (Zertifikat des Agenten) zur Verfügung.

            Updated: 13 Aug 2018 02:19 PM
            Helpful?  
            Help us to make this article better
            0 0